Spurschreiberchen

„Leoworx hat mit „iNanny DE“ eine Software-Version seines Ortungssystems für iOS-Geräte auf den Markt gebracht. … Das Programm nutzt die Hardware-Ressourcen des iPhone, um Standorte im Abstand von 5 Sekunden bis 24 Stunden per Mobilfunk-Internet-Verbindung … zu melden.“

App für Notfälle

„Wer im Gelände stürzt, braucht schnell Hilfe. Doch wie lotst man einen Krankenwagen zur Unfallstelle, wenn Straßennamen fehlen? Die neue App fürs iPhone macht’s möglich. …Eine sichere Sache, die nur 2,99 Euro kostet.“

Wo steckt mein Kind?

Die „iNanny“ … erfüllt einen Zweck, der so stark nachgefragt ist wie nie zuvor. Das kleine, gerade einmal 72 Gramm leichte Ortungsgerät gibt viel genauer als etwa die Zellortung von Mobilfunkmasten Auskunft über den Standort des Trägers – in Echtzeit abrufbar über das Internet.

Digitaler Schutzengel

„…Mit dem neuen System lässt sich sowohl der momentane Aufenthaltsort des Bootes als auch der des im Hafen spielenden Nachwuchses schnell und präzise herausfinden. Ferner verfügt der kleine Sender über eine Notruffunktion…“

Wo bist du?

„Mit der handlichen iNanny kann der Aufenthaltsort von Reiter oder Pferd kinderleicht überprüft werden […] Supre praktisch: Mit iNanny lassen sich Sicherheitszonen einrichten sowie Geschwindigkeitsbegrenzungen einrichten…Diese (bis zu vier vorab festgelegten Adressen) werden auch informiert, wenn man in einer Paniksituation den großen Notrufknopf drückt.“

Die iNanny für das Auto

„Leoworx, bekannt durch das Personenortungssystem iNanny, hat nun auch eine Ortungslösung für Fahrzeuge entwickelt. Auf der IFA präsentiert der Saarbrücker GPS-Spezialist erstmals die Einbaulösung „iNanny Car“, zum Einsatz in Autos, Booten oder sogar in Flugzeugen.“

Der digitale Motorradschutz

„Ob als Schutz gegen Motorraddiebstahl oder um die Liebsten zu Hause wissen zu lassen, wo man gerade ist: Die Einsatzmöglichkeiten des kleinen, 72 Gramm leichten und smarten GPS-Schutzengels von Leoworx sind unbegrenzt. Zudem ist das Gerät äußerst einfach zu bedienen.“

Wenn jede Sekunde zählt – iNanny family im Praxis-Test

„Der Notfall-Check: Im dichten Wald drücke ich den großen, roten Knopf der „inanny family. Sekunden später erhält Florian eine E-Mail mit meinen Koordinaten. Im Ernstfall würde also sofort jemand wissen, dass ich Hilfe benötige und könnte den Sanitätern genau sagen, wo ich mich befinde. Beruhigend zu wissen.“

Digitaler Schutzengel

„Wer sich darauf verlassen will, dass der Sprössling auch sicher vom Spielplatz nach Hause kommt, dass der Familienhund nicht verloren geht oder Opa spurlos verschwindet, sollte iNanny family einsetzen…“

Hund entlaufen: Ortung mit Hilfe von GPS

„Ein GPS-Gerät wie die „iNanny“ des Herstellers Leoworx kann Hundehalter dabei unterstützen, ihren vermissten Vierbeiner schnell wieder aufzuspüren. Der Aufenthaltsort des Hundes lässt sich mit Hilfe des Gerätes, das am Halsband des Hundes befestigt wird, jederzeit über das Internet in Echtzeit anzeigen.“

Yacht Überwachung per GPS

„Wenn die Yacht einen zuvor bestimmten Radius verlässt, sendet das Überwachungsgerät „iNanny“ eine SMS an bis zu vier verschiedene Telefonnummern. Gleichzeitig wird die tatsächliche Position in Echtzeit auf einer Online-Karte angezeigt.“